Friday, December 8, 2023
HomeEuropaMedienführer Finnland

Medienführer Finnland

Finnlands Rundfunksektor ist dynamisch.

Der öffentlich-rechtliche Sender Yle wird durch eine jährliche Steuer finanziert. Es arbeitet neben privaten Radio- und Fernsehsendern.

Fernsehen ist das beliebteste Medium und Yles Flaggschiff TV1 ist der meistgesehene Kanal. MTV3 und Nelonen sind die führenden kommerziellen Netzwerke.

Finnland ist das führende EU-Land in Bezug auf die Leserschaft der Presse, und 58 % der Finnen geben an, dass sie täglich einen Pressetitel lesen. Zeitungen sind in Privatbesitz und spiegeln unterschiedliche Meinungen wider. Helsingin Sanomat ist die meistgelesene Zeitung.

Finnland belegt im globalen Medienfreiheitsindex 2019 von Reporter ohne Grenzen (RSF) nach Norwegen den zweiten Platz.

Bis Dezember 2021 gab es 5,4 Millionen Internetnutzer, was 94 % der Bevölkerung entspricht (Internetworldstats.com). Das Internet sei „offen und uneingeschränkt“, sagt Freedom House.

Drücken Sie

  • Helsingin Sanomat – überregionale Tageszeitung
  • Ilta-Sanomat – überregionale Tageszeitung
  • Iltalehti – nationale Tageszeitung
  • Hufvudstadsbladet – schwedischsprachige Tageszeitung
  • Kauppalehti – Geschäftstageszeitung
  • Helsinki Times – Englischsprachig

Fernsehen

  • Yleisradio Oy (Yle) – öffentlich, Webseiten in Englisch
  • MTV3 – privat
  • Nelonen (Kanal 4) – privat

Radio

  • Yleisradio Oy (Yle) – öffentlich
  • Radio Nova – national, privat
  • Radio Suomipop – privat

Nachrichtenagentur

  • Finnische Nachrichtenagentur – Suomen Tietotoimisto (STT) – auf Finnisch, Schwedisch und Englisch
SourceBBC
IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL

ÜBERSETZEN

- Advertisment -

Am beliebtesten