Wednesday, July 24, 2024
HomeDeutschlandEuro 2024: Die UEFA Fordert Die Teams Auf, Zwischen Den Spielen Auf...

Euro 2024: Die UEFA Fordert Die Teams Auf, Zwischen Den Spielen Auf Flüge Zu Verzichten, Um Den CO2-Ausstoß Zu Reduzieren

Von den Mannschaften der Euro 2024 wird erwartet, dass sie zu den Spielen der Gruppenphase mit dem Bus oder der Bahn reisen, anstatt zu fliegen, um ihren CO2-Ausstoß zu reduzieren.

Der europäische Fußballverband Uefa will, dass das Turnier im nächsten Sommer in Deutschland „die nachhaltigste Europameisterschaft aller Zeiten“ wird.

Gruppenspiele wurden regionalisiert, um Reisen auf dem Landweg zu begünstigen.

Fans erhalten außerdem vergünstigte Fernzugtickets und freien Zugang zum öffentlichen Nahverkehr.

Bei Flügen entstehen durch die Verbrennung von Treibstoff Treibhausgase – hauptsächlich Kohlendioxid (CO2). Diese Gase tragen zum Klimawandel bei.

Die Uefa hofft, Kurzstreckenflüge während der Gruppenphase zu verhindern, indem sie die Spiele in drei Cluster im Norden, Westen und Süden des Landes aufteilt, sodass Reisen per Bahn oder Straße praktischer sind.

Das könnte sich ändern, wenn die Teams am anderen Ende des Landes ein K.-o.-Spiel erreichen.

Die Entfernung zwischen der nördlichsten Gastgeberstadt, Hamburg, und der südlichsten, München, beträgt 380 Meilen.

Die Pläne sind Teil der Umwelt-, Sozial- und Governance-Strategie der Uefa und umfassen Maßnahmen zur Bekämpfung von Diskriminierung sowie zur Förderung von Gesundheit und Wohlbefinden.

„Dies ist unsere Chance, mit gutem Beispiel voranzugehen, indem wir das Turnier nach den höchsten Nachhaltigkeitsstandards ausrichten“, sagte Michele Uva, Direktorin für soziale und ökologische Nachhaltigkeit bei der UEFA.

Die Uefa erntet Kritik wegen ihres Engagements für Nachhaltigkeit bei gleichzeitiger Ausweitung der Präsenz des europäischen Fußballs.

Es hat einen neuen Wettbewerb eingeführt, die Europa Conference League, und plant, die Champions League ab 2024 auszuweiten – beides wird die Zahl der Flüge der Vereine in ganz Europa erhöhen.

Einführung von Systemen zur Missbrauchsbekämpfung

Außerdem wird ein Überwachungs- und Meldesystem eingeführt, um Fälle von Online-Missbrauch von Spielern zu bekämpfen.

Im Juli 2021 wurden die englischen Spieler Marcus Rashford, Jadon Sancho und Bukayo Saka nach der Finalniederlage bei der EM 2020 gegen Italien online rassistisch beleidigt .

Die britische Football Policing Unit erhielt 600 Berichte über rassistische Kommentare, die nach der Niederlage an Englands schwarze Spieler gesendet wurden, und beurteilte 207 als kriminell.

Eine Studie des Weltfußballverbands Fifa und der Spielergewerkschaft Fifpro im vergangenen Jahr ergab außerdem, dass mehr als 50 % der Spieler, die im Halbfinale und im Finale der Euro 2020 und des Afrikanischen Nationen-Pokals 2022 spielten, online irgendeiner Form Beleidigungen ausgesetzt waren.

Außerdem wird ein Schnellreaktionsmechanismus zur Erkennung von Diskriminierungsfällen innerhalb von Stadien eingeführt.

„Die Euro 2024 soll ein Fußballfest für alle Fans sein, bei dem der Sport im Mittelpunkt steht und Menschen aus ganz Europa zusammenkommen. Wir wollen uns als modernes, offenes Land mit einer vielfältigen Gesellschaft zeigen“, sagte der deutsche Bundesminister das Interieur und Sport Nancy Faeser.

„Wir wollen den Fußball als verbindende Kraft nutzen, um Rassismus und Diskriminierung im Sport und in anderen Bereichen zu bekämpfen.“

SourceBBC
IN VERBINDUNG STEHENDE ARTIKEL

ÜBERSETZEN

Am beliebtesten